• Schriftgröße:
  • Schrift gross
  • Schrift standard
Mutter-Kind-Klinik Logo
Sie sind hier: Startseite

Kurnacharbeit

 

      Meine KUR - und danach ?
 
        Anknüpfen an die Erfahrungen
   aus der stationären Maßnahme zur Vorsorge oder Rehabilitation
   in einer Einrichtung des Müttergenesungswerks

 


        Warum ? 

 

Ausgehend von der Erfahrung, dass eine Kur nur dann Sinn macht, wenn sie eingebettet ist in ein Gesamtkonzept
von Kurvorbereitung und Kurnacharbeit - Stichwort: Therapeutische Kette - , möchten wir Ihnen das Angebot
zur Kurnacharbeit im Erzbistum Paderborn vorstellen.

 


        Was ?                           

 

Ziel der Kurnacharbeit ist es, an die heilsamen Erfahrungen der Kur anzuknüpfen, den Kurerfolg zu stabilisieren
und weitere Möglichkeiten der Alltagsbewältigung mit den Frauen zu erarbeiten.


 

        Termin 

 

Mutter-Kind-Klinik St. Ursula in Winterberg

  • 2017: 03. November - 05. November
  • 2018: kein Termin geplant


 

        Interesse ? 

 

Bei Fragen, weiterem Informationsbedarf und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an

 

Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung im Erzbistum Paderborn, Postfach 13 60, 33043 Paderborn
Telefon 05251 / 209 247  oder E-Mail Kontakt über www.caritas-paderborn.de 
oder www.kag-muettergenesung.de

 

oder direkt

 

Caritasverband Brilon, Belegungsstelle Mutter-Kind-Kliniken, Scharfenbergerstraße 19, 59929 Brilon
Belegungsdisposition - Frau M. Finger - m.finger@caritas-brilon.de
Telefon 02961/9719-50 oder Fax 02961/9719-51

 


        weitere Möglichkeiten ... 

 

Für die Kurnacharbeit hat die Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung im Erzbistum Paderborn regionale Angebote,
aber auch überregionale Seminare in Mutter-Kind-Kliniken und Katholischen Familien-Bildungsstätten geschaffen.

 

Neben den Angeboten in Winterberg bietet die KAG Paderborn weitere Seminare an

  • in Bad Wildungen in der Mutter-Kind-Klinik Haus Talitha
  • in Paderborn im Haus Maria Immaculata
  • in Horn-Bad Meinberg im Haus am Kurpark

 

Darüber hinaus ergeben sich weitere Seminarmöglichkeiten durch die Zusammenarbeit

  • mit den Caritasverbänden Detmold, Paderborn und Olpe
  • und den Katholischen Bildungsstätten Arnsberg und Bielefeld.
 

Mehr Informationen zu den o. g. Kooperationspartnern erhalten Sie unter