• Schriftgröße:
  • Schrift gross
  • Schrift standard
Mutter-Kind-Klinik Logo

Unsere Spezialisierung ... Trauerbewältigung


Leere, Ohnmacht, Stille, Wut, Schmerz, Angst.
Das Unfassbare ist schwer zu ertragen.
 Info-Box
   
Der Verlust ist so unsagbar groß. Wie kann ich weiterleben?
Zurück zum Alltag, ja auch zur Hoffnung und Zuversicht finden?
 > weitere Informationen

     Wir bieten Maßnahmen an 
Trauer ist ein sehr komplexer, intensiver, individueller Prozess.
     mit dem Schwerpunktthema:
      "Trauer leben lernen"
Trauer wurzelt im Tod und berührt uns zugleich mitten im Leben. Trauer ist mehr als ein
Gefühl: Sie verändert unser Erleben und unser Verhalten. Jeder Mensch trauert anders.
 
> Angebot
    
Aber jeder Trauernde braucht Ausdruck, Raum, Zeit und Gemeinschaft.
Das gilt auch für Frau, Mutter und Kind. Das finden trauernde Mütter mit ihren Kindern
während einer Kur bei uns.
    Mutter-Kind-Maßnahmen
   Terminplan
 
     Maßnahmen für Mütter
In der Trauerbewältigung erfahren sie:
 
    Terminplan
 
  • Gemeinschaft
  • Austausch mit Frauen und Familien in einer ähnlichen Lebenssituation
  • Kreativ- und Bewegungsangebote, um ein neues Körpergefühl zu spüren
  • geschützte Atmosphäre: Das Angebot ist maximal auf 20 Familien begrenzt.
 > Kontakt

   Wir helfen Ihnen gerne weiter.
   
"Ich bin durch viele einsame dunkle Täler gegangen, habe aber jetzt den Aufstieg
   geschafft und genieße den Ausblick auf die vielen Lebensmöglichkeiten."
   ~ Aussage einer Mutter ~
 Info Datenpflege
   
Trauer braucht Ausdruck, Raum, Zeit und Gemeinschaft.
  
   
Als trauernde Mutter mit Kind(ern) finden die Frauen während einer Kurmaßnahme die Möglichkeit, aus der erlebten Isolation herauszukommen und sich mit anderen Frauen auszutauschen. Darüber hinaus begegnen sie Menschen, die ein ähnliches Schicksal zu bewältigen haben. 
  
   
Kinder trauern anders.
  
   
Unser Team ist besonders auf die Trauerbewältigung von Kindern ab sechs Jahren
spezialisiert. Ab diesem Alter entwickeln sie ein Verständnis von Endlichkeit.
Da die Kinder über einen anderen Sprachschatz als Erwachsene verfügen, können
sie eher spielerisch ihre Trauer zum Ausdruck bringen. Auch an das spielerische
Moment knüpfen wir in der Kur an.
  

  
"Wir haben in den drei Wochen viel gelernt, auch wenn ich vieles schon geahnt hatte.
  Wir haben Kraft und Zuversicht gewonnen, und das macht uns sehr stolz."
   ~ Resümee einer Familie ~